Grafik

Wasserversorgung für Neuendettelsau

.

Aktuelle Information für alle Trinkwasserkunden der Gemeindewerke Neuendettelsau

Die ausgesprochene Abkochanordnung des Leitungswasser in Teilen des Versorgungsgebietes der Reckenberggruppe vom 14.07.2021 betrifft nicht den Hauptort Neuendettelsau, sowie die Ortsteile Birkenhof, Haag, Steinhof und Reuth. Diese Orte werden von den Gemeindewerken Mit Wasser aus dem Gewinnungsgebiet Jakobsruh versorgt.

Die Ortsteile Wernsbach und Bechhofen werden von den Stadtwerken Ansbach versorgt.

 

Betroffen sind jedoch die Ortsteile Aich, Geichsenhof, Mausendorf, Watzendorf und Wollersdorf.

Nähere Informationen unter https://www.reckenberg-gruppe.de/

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre GWN

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Der verantwortungsvolle Umgang mit diesem knappen Element ist ein wichtiger Maßstab unserer gesamten Lebensqualität.

Rund 70 km Versorgungsleitungen sorgen dafür, dass jeder Haushalt unser hochwertiges Trinkasser erhält.

Brunnenfrisch aus einer Tiefe von bis zu 98 m, liefern zwei Brunnen aus Schlauersbach und drei Brunnen aus der Jakobsruh, mit einer Förderkapazität von insgesamt rund 450.000 Kubikmeter/Jahr, das Wasser in den Zwischenbehälter im Schleifweg, mit 1.500 m³ Kapazität und in den Wasserturm in der Chemnitzer Straße, mit einer Kapazität von 400 m³.

Um jederzeit eine ausreichende Versorgung zu gewährleisten, stehen über eine Leitung zum Versorgungsgebiet des Zwechverbandes der Reckenberg-Gruppe, zusätzlich
bis zu 100.000 m³/Jahr Trinkwasser zur Verfügung. Weiter Informationen zum Wasser der Reckenberg-Gruppe finden Sie hier.


Kontakt:

Gemeindewerke
Neuendettelsau

Johann-Flierl-Straße 19
91564 Neuendettelsau

Telefon: 09874/502-800
Fax: 09874/502-899
Notruf: 0172/8115020

service@gw-neuendettelsau.de